FC Damen remis gegen SGM Westernhausen/Krautheim

Am vergangenen Sonntag, 12.03.2017 wurde das Nachholspiel Creglingen gegen die SGM SV Westernhausen/ TSV Krautheim 2 um 11 Uhr angepfiffen. Die FC-Damen standen nach Abschluss der Hinrunde auf dem 4. Platz der Bezirksliga mit 7 Punkten Rückstand auf den Tabellenersten. Um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren, war es besonders wichtig in diesem Spiel zu punkten.
 Die Creglinger Damen starteten dementsprechend motiviert und zielorientiert ins Spiel. In der ersten Halbzeit konnte die Heimmannschaft ihren Zuschauern einige schöne Spielzüge präsentieren. Jedoch fehlte die letzte Konsequenz vor dem Tor, um in Führung zu gehen.
 Nach einer motivierenden Ansprache des Trainerteams gelang es den FC Damen in der zweiten Halbezeit ihre Leistung nochmals zu steigern. Doch das Glück war auf der Seite des Gegners, denn die Chancen von Daniela Pfeuffer, Ramona Welzel und Heike Kemmer führten nicht zum wohlverdienten 1 zu 0.
 Dementsprechend ist die Enttäuschung des FCC über das Unentschieden nach einem über weiten Strecken überlegenem Spiel zu verstehen.
 Nächsten Samstag sind die FC Damen zu Gast in Pfedelbach. Hier gilt es an die geschlossene Mannschaftsleistung anzuknüpfen, Chancen herausarbeiten und verwerten und somit den ersten 3-er der Rückrunde auf dem Creglinger Konto zu verbuchen.
 Die FCC- Damen begrüßen Annett Geißendörfer, die nach einer mehrjährigen Fußballpause nun wieder den Weg auf den Creglinger Sportplatz gefunden hat.

(Nina Scheiderer)