Berichte Damen

FC Creglingen   -   TV Niederstetten       2 : 0        (1 : 0)

 

Verdienter Erfolg! Zu lange gezittert! Pokalhalbfinale im Mai!

Am vergangenen Wochenende war es endlich soweit und die lange Vorbereitung ging mit dem Pokalviertelfinalspiel gegen Niederstetten zu Ende.

Im ersten Spiel seit dem 21. November 2015 kam die Heimelf hochmotiviert und zielstrebig aus der Kabine, setzte die Gäste aus Niederstetten sofort unter Druck und kam so zu schnellen Ballgewinnen und guten Möglichkeiten. In der 10. Spielminute brachte Jan Gehringer seine Mannschaft im Anschluss an einen schönen Freistoß von Dennis Dittrich mit einem sehenswerten Kopfball mit 1:0 in Führung. In der Folgezeit drückte die Heimelf weiter aufs Tempo und es ergaben sich mehrere hochkarätige Chancen, um das Spiel schon in der ersten Hälfte zu entscheiden! Immer wieder konnte man sich gekonnt in Szene setzen, scheiterte jedoch entweder an den eigenen Nerven oder am starken TVN-Keeper.

In der zweiten Hälfte beteiligte sich der TVN etwas mehr am Spiel und es entwickelte sich ein munterer Pokalfight, der hüben wie drüben jedoch keine großen Chancen hervorbrachte. Die Schwarz-Weißen spielten ihre Kontermöglichkeiten nicht zwingend genug zu Ende und die Gäste hatten Pech bei einem Lattentreffer. 15 Minuten vor dem Ende machte es die Heimelf nochmals spannend, als Nico Englert nach wiederholtem Foulspiel vom gut leitenden Schiedsrichter die Ampelkarte sah. Die Gäste warfen nun alles nach vorne und eröffnetem dem FCC große Räume und Kontermöglichkeiten. Eine davon konnte Hannes Gackstatter nutzen, als er in der 87. Minute eine beinahe etwas zu weit geratene Hereingabe von Felix Stodal im Stile eines Goalgetters mit dem Kopf zum 2:0 verwerten konnte.

Unter dem Strich ein mehr als verdienter Sieg der Heimelf, der den nötigen Rückenwind für die anstehenden Ziele liefern sollte. Die Mannschaft hat sich aufgrund ihrer Leistung ein Gesamtlob verdient!