Berichte Damen

Am vergangenen Samstag waren die FC Damen zu Gast beim TSV Ilshofen um endlich den ersten Heimsieg in der Rückrunde zu holen. Die FC Damen begannen mit einem 3er Sturm um mehr Druck auf die Abwehr der Heimmannschaft zu erzeugen. In der Anfangsphase stande die komplette Mannschaft der FC Damen zu weit weg von ihren Gegenspielerinnen, dies nutzte der TSV Ilhofen in der 9 Min. aus. Mit einem hohen Ball über den Torwart erzielten sie den Führungstreffer zum 1:0. Nach schöner Kombination im Mittelfeld und im Sturm konnte Lena Melber aus einem scharfen Winkel den Ball am Abwehrspieler und Torwart vorbei ins Tor spielen. Nach dem Ausgleich zum 1:1 beruhigte sich das Spiel ohne nennbare Chancen. In der 22 Min. ging erneut der TSV Ilshofen in Führung. Der Ball wurde auf der rechten Seite nicht konsequent geklärt und die Spielerin des TSV Ilshofen erzielte ein „Sonntagstor“ mit einem hohen Ball in den linken Winkel. Das Spiel verflachte bis zur Halbzeit, sodass die Trainer um Bernd Scheiderer und Andreas Pollik in der Halbzeit auf einen 2er Sturm umstellten um mit mehr Druck aus dem Mittelfeld zu kommen.

Kurz nach der Halbzeit erhöhte die Heimmannschaft mit einem weiterem Fernschuss zum 3:1, da der Zugriff komplett fehlte und die Spielerin frei zum Schuss kam. Die FC Damen versuchten weiterhin das Ergebnis zu verkürzen, jedoch leider ohne Erfolg. Das Spiel endete 3:1 und die Damen des FC Creglingen müssen weiterhin auf den ersten Sieg der Rückrunde warten.

Das nächste Spiel findet am Samstag, den 18.05.2019 um 17:00 Uhr in Pfedelbach gegen die SGM TSV Pfedelbach/ASV Scheppach statt.

(C) Lena Melber