AH-Hallenturnier 2017

 

 

 

Der Mannschaft des FC Creglingen (dunkles Trikot) wurde mit einem 5:2 Sieg im Endspiel gegen den TV Niederstetten (helles Trikot) Turniersieger beim traditionellen AH-Fußballturnier in Creglingen.

 

Bei dem am Samstag, 14.1.2017 ausgetragenen Ü-32-Hallenfußballturnier in der Creglinger Sporthalle konnte sich im Endspiel die Mannschaft des FC Creglingen gegen die Mannschaft des TV Niederstetten mit 5:2 Toren durchsetzen und wurde somit Turniersieger. In den Gruppenspielen erreichten beide Mannschaften je 3 Siege, lediglich im Spiel gegen den FC Igersheim gab es für den TVN ein Unentschieden und Creglingen patzte gegen Uffenheim

Im kleinen Finale der beiden Gruppenzweiten zwischen der SGM Weikersheim-Schäftersheim und dem FV Uffenheim war es bis zum Schlusspfiff spannend, ehe die Uffenheimern mit einem 3:2 Sieg den 3. Platz belegten.

Nur knapp verpasst haben das kleine Finale mit jeweils 6 Punkten der TSV Aub und die Spvgg Gammesfeld. Die Auber waren mit dem erreichten 5. Platz bei einem Torverhältnis von 13:13 Toren ! sehr zufrieden und Neuling Gammesfeld belegte nur auf Grund des schlechteren Torverhältnisses den 6. Platz. Die weiteren Platzierungen: SC Adelshofen (7. Platz), FC Igersheim (8. Platz), Ochsenfurter FV (9. Platz) und die Spvgg Gülchsheim (10. Platz). Bei der Siegerehrung konnte Markus Scheuenstuhl allen Mannschaften schöne Sachpreise überreichen. Mit insgesamt 92 erzielten Toren in den 22 Spielen gab es zudem eine sehr hohe Torausbeute. Insgesamt wurden die Spiele der 10 teilnehmenden Mannschaften in äußerst fairer Weise ausgetragen, was auch mit ein Verdienst der sehr gut leitenden Schiedsrichter Gerhard Kammleiter und Gerhard Kreiselmeier war. cde