Aktive

4-1 Sieg im Spitzenspiel gegen Mergentheim/Löffelstelzen +++ SGM mit Niederlage in Rengershausen+++ Reserve siegt 3-0+++

 

Nächstes Gipfeltreffen am Sonntag gegen Weikersheim in Schäftersheim Der FCC setzte sich verdient im Spitzenspiel beim Kärwespiel in Bieberehren gegen Mergentheim/Löffelstelzen mit 4-1 durch. In einem Spiel auf hohem Niveau von beiden Mannschaften erwischte Creglingen den besseren Start und die beiden Tore von Jannik Wolfarth wurden jeweils mustergültig über außen vorbereitet. Die Gäste versteckten sich keineswegs und hatten ihrerseits auch gute Einschussmöglichkeiten. Das 1-2 vor der Pause war ein gut ausgespielter Konter, kurze Zeit später hatte Creglingen Glück das sie nicht den Ausgleich kassierten den der Schuss klatschte an den Pfosten. Nach der Pause blieben beide Mannschaften Torgefährlich und es gab Chancen auf beiden Seiten. Erst als Dennis Dittrich zum 3-1 für den FCC traf kehrte etwas Ruhe ein. Erst recht als wiederum Dittrich mit einem schönen Heber das entscheiden 4-1 erzielte. Das Spiel war nun zu Gunsten der Creglinger entschieden gegen einen starken Gegner.

 

Die ersatzgeschwächte SGM kassierte in Rengershausen eine deutliche 5-0 Klatsche. Bis zur Pause lag man schon 0-3 zurück. Man versuchte nach der Halbzeit zwar noch einmal heranzukommen doch mit dem Treffer der Rengershäuser zum 4-0 war das Spiel gelaufen. Am Ende setze es eine etwas zu hohe 5-0 Auswärtsschlappe.

 

Die Reserve konnte ihr Spiel in Rengershausen mit 3-0 gewinnen. Fast mit dem Pausenpfiff erzielte Christian Mährle die Führung für sie SGM. Wiederum Mährle erzielte Mitte der zweiten Hälfte das 2-0. Michael Wörrlein machte mit dem 3-0 endgültig den Deckel auf den verdienten Auswärtssieg.

 

Am kommenden Sonntag steht für die Erste das nächste Spitzenspiel an. Gespielt wird in Schäftersheim gegen die SGM Weikersheim/ Schäftersheim um 14.30 Uhr Die SGM und Reserve bestreiten ihre Spiele gegen den FC Billingsbach in Bieberehren (14.30 Uhr /12.30 Uhr)