A-Jugend

A-Jugend_

SGM Hohebach/Mittleres Jagsttal - SGM Oberes Taubertal 1:10 (1:5)

 

Mit einigen Sorgenfalten auf der Torspielerposition ging die SGM ins vorletzte Rundenspiel und schon nach wenigen Minuten vertieften sich diese, als die SGM nach gutem Beginn nach einem Eckball einen unglücklichen Abstauber zum 0:1 Rückstand hinnehmen musste. Doch anscheinend war es ein leicht verdaulicher Happen, den im direkten Gegenzug glich Leo Ulsamer aus kurzer Distanz aus, ehe die Gäste das Spiel komplett in die Hand nahmen. Mit teilweise ansehnlichem Kombinationsfußball gelang man immer wieder in die gefährliche Zone und so zu einigen Abschlüssen, die allerdings zuerst noch nicht mit der nötigen Präzision ausgestattet waren, so dauerte es bis zur 17.Spielminute ehe Justus Gerlinger den Torreigen eröffnete. Mit der Führung im Rücken spielte die SGM sichtlich befreiter auf und erhöhte bis zur Halbzeit auf 5:1. Aufgrund personeller Engpässe der Heimseite ging man mit 10 gegen 9 in die zweite Hälfte, doch das Bild blieb das gleiche. Immer wieder kombinierte man sich gefällig vor das gegnerische Gehäuse und zeigte nun auch den entsprechenden Killerinstinkt, um das Ergebnis bis zur 70.Minute auf 10:1 zu erhöhen. Von nun an verwaltete man die Führung souverän, kam noch zu einigen Abschlüssen, welche allerdings alle nicht den Weg ins Tor zu finden vermachen, weshalb es letztendlich bei diesem Endstand blieb. So setzt sich Justus Gerlinger mit 7 erzielten Toren an die Spitze der Torjägerliste, zudem durften Leo Ulsamer (2x) und Jakob Schönberger (1x) jubeln.

A-Jugend 21.10.2017

SGM Oberes Taubertal – SGM Berlichingen/Schöntal 2:4

 

Komplett verschlafen hat die Heimmannschaft die erste Halbzeit gegen Berlichingen. Bereits in der ersten Minute hatte die SGM eine sehr gute Gelegenheit als Leo Ulsamer aus spitzen Winkel am Torspieler des Gegners scheiterte. Direkt im Anschluss kam Berlichingen zu einem Eckball und erzielte die Führung. Davon erholte sich die SGM in der ersten Halbzeit nicht und die Gäste erhöhten in der 16. und 29. Minute auf 0:3.

Mit einer anderen Einstellung kam die SGM aus der Pause. Der Gegner wurde früh unter Druck gesetzt und machte Fehler im Spielaufbau. Bereits in der 48. Minute scheiterte J. Gerlinger mit einem Elfmeter. Biberehren/Creglingen ließ sich jedoch nicht entmutigen und kam immer wieder zu guten Chancen, so verkürzten J. Gerlinger in der 64.Minute und L. Ulsamer in der 73. Minute auf 2:3. Die SGM drängte weiter auf den Ausgleich und hatte auch einige gute Möglichkeiten, die jedoch etwas überhastet vergeben wurden. So musste man in der 85. Minute nach einem Konter das 2:4 hinnehmen und das Spiel war entschieden.

A-Jugend SGM FCC-SGM Obersontheim

SGM Obersontheim/Vellberg/Bühlerzell –

SGM Creglingen/Bieberehren/Taubertal/Röttingen  2:3 (2:2)

 

Als klarer Außenseiter ging man in die Partie gegen den zweiten der Bezirksstaffel SGM Obersontheim, der noch Aufstiegsambitionen hat. Für uns war es dagegen ein Spiel gegen den Abstieg; denn der Klassenerhalt war noch nicht in trockenen Tüchern.

Unsere Mannschaft begann sehr engagiert. Leider musste der FC aber in der 27 Minuten ein 1:0 hinnehmen. Die SGM Obersontheim hatte sogar die Möglichkeit durch einen Elfmeter auf 2:0 zu erhöhen; dieser Schuss ging aber am Tor vorbei. Keineswegs geschockt reagierte unser Team und durch eine schöne Kombination erzielte Lucas Mohr den verdienten Ausgleich. Doch leider muss man nur 3 Minuten später wieder einen Gegentreffer zum 1:2 hinnehmen. Kurz vor der Halbzeit bekam auch unsere Elf einen berechtigten Elfmeter den Osman Jallow zum Verdienten 2:2 verwandelte. Durch einen sehr schönen Spielzug in der 88 Minute erzielte wiederum Osman Jallow den verdienten 2:3 Siegtreffer.

Die A-Jugend ist nun zwei Spieltage vor Schluss so gut wie gerettet: mit 5 Punkten Vorsprung sollte hier nichts mehr anbrennen. Wenn man bedenkt das die A-Jugend in der Vorrunde ziemliches Verletzungspech hatte. So zum Beispiel stand in der Vorrunde der C-Jugend Torwart zwischen den Posten. Die meisten Spiele wurden auch ohne Beteiligung von Spielern des älteren Jahrgangs gespielt. Somit steuert die A-Jugend auf das dritte Jahr in der Bezirksliga zu. Dies ist unter anderem dem Trainergespann Dietmar Fiedler/Mario Bach und Berthold Blau zu verdanken. Eine tolle Leistung unsere Mannschaft, die nach der Vorrunde als klarer Absteiger gehandelt wurde und Siege gegen den ersten und zweiten einfahren konnte.

A Obersontheim

 

A-Jugend Rückrunde 2016

SGM Mainhardt/Michelfeld/Bibersfeld - SGM Creglingen/Bieberehren/Taubertal/Röttingen  2:3 (1:2)

 
Gegen den Spitzenreiter der Bezirksstaffel ging es zum Auftakt in die Rückrunde. Unsere SGM ging hier als klarer Außenseiter in dieses Spiel. Unsere Jungs die von Anfang an Druck machten und den Tabellenführer hier überraschten zwangen die SGM Mainhardt in der 10 Minute zu einem Eigentor. Kurz darauf erzielte Lucas Mohr sogar das 2:0 für die SGM Bieberehren/Creglingen. Leider fand die SGM Mainhardt nun besser ins Spiel und glich sogar aus bevor 5 Minuten vor Schluss Osman Jallow das 2:3 für die SGM Creglingen/Bieberehren/Taubertal/Röttingen  erzielte. Leider verletzte sich in diesem Spiel unser Spielführer Tom Stirmlinger schwer so dass er wohl für die Rückrunde ausfällt. Wir wünschen ihm auf diesen Weg noch gute Besserung.
 
 
SGM Creglingen/Bieberehren/Taubertal/Röttingen  - SGM Kupferzell/Gaisbach   3:2 (1:1)
 
Mit dem Rückenwind gegen den Sieg des Tabellenführers ging unsere SGM in das Nachholspiel gegen die SGM Kupferzell. Osman Jallow war es der in der 17 Minute  die verdiente Führung für die SGM Creglingen/Bieberehren/Taubertal/Röttingen  erzielte. Leider konnte diese Führung nicht in die Pause gerettet werden so dass die SGM Kupferzell in der 30 Minute ausglich. Nach der Halbzeit kam unser Team besser ins Spiel und ging auch durch ein schönes Tor von Lucas Mohr in Führung. Die SGM Kupferzell glich noch einmal aus bevor wiederum Lucas Mohr in der 89Minute den Siegtreffer zum 3:2 erzielte.
A-Jugend 2015 16

A-Jugend Siegt

A-Jugend geht mit einem Sieg in die Winterpause

 

Am letzten Spiel der Vorrunde war der Tabellenführer (SGM Mainhardt) zu Gast in Creglingen.

Bei sehr schwierigen Platzverhältnissen ging die SGM Creglingen in der 33. Minute durch

einen schönen Treffer von Florian Schwarz mit 1:0 in Führung. Dies war auch der Halbzeitstand. Nach der Halbzeit gab es auf beiden Seiten noch einige gute Chancen.

Der SGM Creglingen traf den Pfosten und die SGM Mainhardt scheiterte an dem guten Torwart der SGM Creglingen. So stand es nach einem kampfbetonten Spiel zum Schluss 1:0 für die

SGM Creglingen.

Somit überwintert die A-Jugend auf einen sehr guten 5. Platz in der Bezirksstaffel.

Gute Leistung Jungs und viel Erfolg für die Rückrunde!

Trikots Spende

 

Wirthwein AG sponsert Jugendmannschaft des FC Creglingen neuen Trikotsatz

 

Den Bemühungen des Jugendbetreuers und Tennis-Abteilungsleiters Otto Kaulbersch ist es zu verdanken, dass die Wirthwein AG der A-Jugend des FC Creglingen rechtzeitig zum Saisonstart ein neues Outfit gesponsert hat. Otto Kaulbersch nutzte dabei seine Kontakte zum Creglinger Unternehmen, er war bis zu seinem Renteneintritt 2009 über 35 Jahre in leitender Position, seit September 1989 sogar als Prokurist, bei der Wirthwein AG tätig.

 

Ausschlaggebend für die Sponsoringzusage war aber auch die Tatsache, dass einige der Spieler der A-Jugend eine Ausbildung bei Wirthwein absolvieren und so zur Mannschaft auch ein persönlicher Kontakt besteht.

 

Mit den neuen Trikots darf nun in der kommenden Saison die A-Jugend des FCC in der Bezirksliga antreten. Trainer Dietmar Fiedler und Ulli Schwarz hoffen natürlich darauf, dass der neue Dress den Jugendlichen zusätzliche Motivation und das nötige Glück bringt.

 

Die A-Jugend spielt im zweiten Jahr als Spielgemeinschaft mit dem FC Taubertal, TSV Röttingen und dem SV Bieberehren und hat im letzten Jahr – nach dem Aufstieg in die Bezirksklasse, der höchsten Liga in Hohenlohe, diese mit einem guten 7. Platz abgeschlossen.

 

Der FC Creglingen bedankt sich bei der Wirthwein AG für die großzügige Spende und wünscht dem Team viel Erfolg mit dem neuen Outfit.