Jugend

Banner Holger

D-Jugend

Zum Abschluß unserer Runde spielten wir noch ein letztes Turnier beim SC Adelshofen.

Bei halbwegs sommerlichen Temperatuern trafen wir in unserer Gruppe auf die JFG Aischgrund, SG Bütthard, SG Uffenheim/Adelshofen/Hohlach und den Würzburger FV.

Mit drei Siegen und einer Niederlage konnten wir diese Gruppe für uns entscheiden und spielten somit im Endspiel gegen den TSV Emskirchen.

Nach intensiven 15 Minuten Spielzeit im Endspiel stand es zum Schluss 0:0 und damit musste der Sieger im 9m schießen ermittelt werden. Nachdem beide Teams je zweimal verwandelten und dreimal verschossen hatten, fiel die Entscheidung mit dem sechsten 9m. Emskirchen legte vor und verschoss. Nun lag der Druck bei unserem Spieler „Moritz“ der den letzten 9m, aber sicher und souverän verwandelte und seine Mannschaft somit zum Turniersieger schoss.

Das Trainer Team mit Steffen Waldmann, Moacir Pauli und Jakob Schönberger bedankt sich nochmal bei allen 14 Spielern die über die ganze Saison am „Ball“ geblieben sind und vorallem an alle Eltern die die Mannschaft das ganze Jahr tatkräftig untestützt haben.

Einen besonderen Dank sagt das Trainer Team an alle Eltern für das tolle Abschlussgeschenk, vielen Dank nochmal dafür!

D Steffen

Die Spiele wurden mit Hin – und Rückspiel ausgetragen, da wir nur 5 Teams in der Gruppe waren.

Nach 8 Spielen und mit einer Tordifferenz von 24:9 Toren konnte man die Meisterschaft dann feiern.

Wir zeigten phasenweise sehr gute Spiele, wie z. B. gegen Wachbach welche wir beides mal zu 0 gewinnen konnten. Gegen Taubertal/Röttingen zeigten wir zwei sehr unterschiedliche Spiele mit viel Höhen und Tiefen.

Althausen/Neunkirchen konnten wir auch zweimal ohne Gegentor bezwingen, was dann schon ein gutes Fundament Richtung Meisterschaft war.

In Niederstetten zeigten wir dann wohl unsere schlechteste Leistung in der gesamten Runde und haben dieses Spiel dann auch deutlich mit 6:1 verloren! Nun kam es im letzten Heimspiel gegen den TVN zu einem richtigen Endspiel, wir hatten 2 Punkte Vorsprung auf Niederstetten und uns genügte ein Unentschieden um den Titel einzufahren.

Bei Temperaturen um die 30 Grad zeigten wir eine gute 1. Halbzeit, wir trafen zweimal den Pfosten und schafften es nicht den Ball über die Linie zu bringen und somit ging es mit 0:0 auch in die 2. Halbzeit, wo wir noch einmal eine richtig gute und auch kämpferische Leistung zeigten. Niederstetten war sehr kampfstark und hat uns alles abverlangt, aber wir haben diesen Druck bis zum Schluss standgehalten. Dieses 0:0 reichte uns und somit konnten wir nach Abpfiff den Titel mit großer Unterstützung unserer familiären Heimkulisse feiern.

Moritz Ums wurde mit 11Toren der Torschützenkönig unseres Teams.

Mit 9 Spielern des Jahrgangs 2007 und 5 Spielern des Jahrgangs 2006 hatten wir eine ziemlich junge und starke Mannschaft zusammen auf die das Trainer Team um Moacir Pauli, Steffen Waldmann und Jakob Schönberger stolz sein können.

FCC-Althausen/Neunkirchen 3:0

Wachbach-FCC 0:8

FCC-Röttingen/Taubertal 0:0

TVN-FCC 6:1

Althausen/Neunkirchen-FCC 0:4

FCC-Wachbach 2:0

Röttingen/Taubertal- FCC 3:6

FCC-TVN 0:0

 D Abschluss I

vorne von l.n.r. Julian Bruder,Max Kühnel,Owen Ross,Paul Henninger,Moritz Ums,Hansi Düll,Luca Barthelmäß
hinten von l.n.r. Trainer Team Steffen Waldmann,Jakob Schönberger,Moacir Pauli,Jan Herwarth,Fabian Küstner,Linus Mönikheim,Felix Preuß,Fernando Pauli,Jan Braun,auf dem Foto fehlt Leon Asadi

Einen Besonderes Highlight hatte dann Moacir Pauli für die Jungs und ihre Eltern. Es gab zum Abschluss noch einmal ein Brasilianisches Grill Buffet.

D Abschluss II

D Abschluss III

Die D-Jugend holt als zweites Team diese Woche den Meistertitel. Hier hätte es auch nicht spannender sein können. Der FC-Creglingen der am letzten Spieltag zwei Punkte Vorsprung vor den TV-Niederstetten hatte traf genau am letzten Spieltag auf diesen. Es musste also mindestens ein Unentschieden her. Das dies schwer wird wusste jeder da wir in Niederstetten eine 6:2 Niederlage hinnehmen mussten. Also kämpften die Jungs von der ersten Minute an und zeigten eines ihrer besten Spiele und so stand es dann auch am Ende 0:0 und der Meistertitel war gesichert.

 IMG 3102

D Jugend des FCC holt sich Turniersieg

Die D-Jugend des FC Creglingen holte sich am 03.01. in Bad Mergentheim den Turniersieg. In einer sehr schwierigen Gruppe konnten wir in der Vorrunde 5 Siege einfahren und mussten nur 1 Niederlage hinnehmen.

FCC – Gommersdorf 1:0

FCC - JSG Umpfertal I 3:1

FCC - SGM Balbachtal I 4:1

FCC - Althausen Neukirchen 2:0

FCC - Bad Mergentheim 0:4

FCC - Wachbach II 3:0

Im Halbfinale spielten wir dann gegen die SG Hohebach/Dörzbach/Kelpsau/Rengershausen. Wir konnten ein 0:0 halten und setzten uns dann im 9 Meter Schießen mit 3:2 durch. Owen Ross sicherte mit 3 gehaltenen 9 Meter den Finaleinzug. Im Finale trafen wir dann auf das Team von Wachbach I. Mit viel Spielfreude und durch ein gutes Zusammenspiel konnten wir uns den Turniersieg mit 3:2 sichern. Das Turnier war sehr anstrengend, weil wir 8 Spiele spielen mussten und insgesamt 8 Stunden in der Halle waren. Es kamen 9 Spieler zum Einsatz und trotzdem haben die Jungs gut zusammen gespielt und guten Fußball gezeigt. Das Team wird von Moacir Pauli, Steffen Waldmann und Jakob Schönberger trainiert.

 

 

 

 

Oben:
Julian Bruder, Linus Mönikheim, Fabian Küstner, Fernando Pauli

Unten:
Luca Barthelmäß, Leon Assadi, Moritz Ums, Hansi Düll, Owen Ross

Der Saisonstart in Althausen-Neunkirchen begann sehr unglücklich. Von Anfang an dominierten wir die Partie, doch leider blieben die zahlreichen Chancen eher ungenutzt. Aufgrund einer Unachtsamkeit des FCC erhielten die Gastgeber ihre einzige Chance und erzielten das 1:0. Trotz 70% Ballbesitz und einer Torchance von 12:1 blieb das Ergebnis beim 1:0.

Gegen die starken Jungs des FC Niederstetten 1 spielten wir das erste Heimspiel der Saison. Nach der Niederlage im vorherigen Spiel waren wir sehr motiviert und konzentriert bei der Sache. Moritz Ums erzielte die verdiente Führung bereits nach 20 Minuten, welche bis zum Schluss erfolgreich durch die gesamte Mannschaft verteidigt werden konnte.

Im dritten Spiel traten wir Auswärts gegen die Spielgemeinschaft Taubertal-Röttingen an und lieferten mit viel Einsatz und Spaß eine geschlossene Mannschaftsleistung ab. Durch ein Joker-Tor von Leon Asadi erzielten wir das 1:0.Kurz vor Ende der ersten Halbzeit traf Moritz Ums zum Wichtigen 2:0. In der zweiten Halbzeit erspielten wir uns zahlreiche Chancen die wir erfolgreich nutzten und somit das Ergebnis auf 0:6 in die Höhe schraubten. Es trafen noch zwei Mal Hansi Düll, zwei Mal Moritz Ums. Das Spiel endete durch einen Ehrentreffer der Gastmannschaft aus Röttingen schließlich 1:6 für den FCC.

Die zweite Niederlage mussten wir zu Hause gegen Weikersheim/Schäftersheim/Laudenbach hinnehmen. Durch die körperliche Überlegenheit der gegnerischen Mannschaft und zwei unaufmerksamen Momenten des FCC verloren wir mit einem 1:3.

Das fünfte Spiel in Igersheim begannen wir sehr konzentriert. Wir ließen dem Gegner wenig Platz und erspielten uns zahlreiche Chancen. Luca Barthelmäs erzielte nach einem Torwartfehler am Ende der ersten Halbzeit das 0:1. Die ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit haben wir etwas verschlafen. Dies führte dazu, dass wir den Gegnern aus Igersheim einige Chancen zum Ausgleich ermöglichten, welche Owen Ross allerdings souverän abwehrte. Leider mussten wir nach einem Weitschuss dann doch das 1:1 hinnehmen. Nach einem sehenswerten Konter kurz vor Schluss konnten wir jedoch durch Moritz Ums das 1:2 markieren und somit das Spiel für uns entscheiden.

Da wir wussten, dass unsere Tabellenplatzierung entweder der dritte oder der vierte Platz sein würde konnten wir im letzten Spiel der Saison gegen den Tabellenführer Mergentheim neue Taktiken ausprobieren und setzten zum ersten Mal alle Spieler ein. Auch wenn wir sehr gut mithalten konnten gewann Mergentheim am Ende mit einem 1:5.

Punktgleich mit Niederstetten 1 beendeten wir die Runde als Tabellendritter und können uns nun auf das Training in der Halle konzentrieren.

Das Trainerteam um Moacir Pauli, Steffen Waldmann und Jakob Schönberger bedankt sich bei allen Spielern für deren erfolgreichen Einsatz!

 

D-Junioren – Kreisstaffel-Meister 2017/18

Nach einer beeindruckenden Saisonleistung belegten unsere FC-Jungs punktgleich den 1. Platz zusammen mit dem FC Taubertal.

Da bei Punktgleichheit die Meisterschaft mit einem Entscheidungsspiel entschieden wird, kam es am 19.06.18 zum Showdown auf neutralem Platz in Edelfingen. Vor dem Spiel war die Anspannung förmlich zu spüren. Nach dem Anpfiff legten unsere Jungs hochmotiviert und zielstrebig los und so erzielte Moritz Ums in der 8. Spielminute das verdiente 1:0. Konzentriert spielten der FC weiter und attackierte die Taubertäler schon früh in der gegnerischen Hälfte. So gelang es Moritz Kleinschroth die Führung auf 2:0 auszubauen. Mit diesem Zwischenstand ging es dann in die Halbzeitpause. Nur 5 Minuten nach Wiederanpfiff war es wiederum Moritz Ums der auf 3:0 erhöhen konnte. War das die Vorentscheidung? Der Druck des Gegners auf das Tor der FC´ler wurde immer stärker. Doch aufgrund einer überragenden Leistung unseres Keppers Paul Lang stand die Null weiterhin. Die Vorentscheidung viel nun 14 Minuten vor Schluss als Julian Bruder zum 4:0 Endstand einnetzte.

Eine spielerisch und kämpferisch geschlossene Mannschaftsleistung an diesem Tag brachte die verdiente Meisterschaft, mit der wohl vor der  Saison keiner gerechnet hatte.

 

Ein Glückwunsch an die Mannschaft zu diesem unerwarteten und tollen Erfolg.

Der Dank geht auch noch einmal an alle diejenigen, die die Mannschaft die ganze Saison unterstützt haben.

Herzlichen Glückwunsch vom Trainerteam, Christian, Samuel, Tobias und Reinhold

Nach dem knapp verpassten Aufstieg in der Vorrunde konnte sich die D-Jugend des FCC in der Rückrunde die Meisterschaft in der Kreisstaffel sichern. Mit 18 Punkten und 46:10 Toren wurde dieser Erfolg sichergestellt. 6 Siege und 2 Niederlagen standen am Schluss zu Buche. 
 
FCC - Igersheim 6:1
TV Niederstetten - FCC 0:10
FCC - SGM Amrichshausen/Morsbach 4:1
TSV Althausen/Neunkirchen - FCC 1:8
Mulfingen - FCC 3:1
FCC - SGM Gommersdorf/Krautheim 7:2
FCC - SGM Taubertal 1:2
SGM Edelfingen/Löffelstelzen - FCC 0:9
 
 
 
Glückwunsch zu diesem Erfolg !!
 
Das Betreuerteam, das mit Beginn der neuen Runde mit dem älteren Jahrgang (2004) in die C-Jugend wechselt möchte sich auf diesem Weg bei allen bedanken. Bei den Jungs für ihren Trainingsfleiß und die tollen Spiele, die sie gezeigt haben.
Und natürlich bei unseren treuesten Fans, die uns immer wieder begleitet haben. Dem Jahrgang 2005, den Nachrückenden aus der E-Jugend und dem neuen Trainerteam wünschen wir in der neuen Runde viel Erfolg.