D-Juniorinnen

TSV Schwäbisch Hall - SGM Creglingen/Adelshofen   2 : 3

 

Am Donnerstag 17.05.18 haben die D-Mädchen beim direkten Tabellennachbarn aus Schwäbisch Hall gespielt. Das Spiel begann nicht gut für unsere Mädchen, denn die Heimmannschaft ging bereits in der ersten Minute in Führung. Bereits 2 Minuten später fiel dann der Ausgleich durch ein Eigentor der Schwäbisch Haller. In der 22. Minute war es dann Madelaine Reuther die unsere Mädchen in Führung brachte. Doch die Heimelf glich kurz vor dem Halbzeitpfiff aus. Die Begegnung war das erwartete Spitzenspiel und war in der ersten Halbzeit sehr ausgeglichen. Das entscheidende Tor in dem sehr umkämpften Spiel gelang dann Alisha Stegmüller, die ihr erstes Spiel bestritt. In der Schlussphase hatte Schwäbisch Hall mehr vom Spiel, konnte aber am Ergebnis nichts mehr ändern. Den in der Rückrunde sehr stark spielenden D-Mädchen gelang mit diesem Spiel die Vizemeisterschaft. Umso schmerzhafter ist die knappe Niederlage gegen Meister Ilshofen bei dem damals ein Großteil unserer Mannschaft nicht dabei sein konnte.

 

Es spielten: Johanna Baumann, Mathea Baumann, Emma Daiber, Julia Ehrmann, Chiara Haack,

Anna-Lena Haag, Leni Kilian, Amelie Ludwig, Madelaine Reuther, Alisha Stegmüller, Lilija Zink