Jugend

Jugend

Verbandsstaffel 3ter Spieltag in Bad Mergentheim

Zum Abschluss der Verbandsstaffel präsentierten sich die Bambini des FC nochmal von ihrer besten Seite.

Im ersten Spiel gegen den VFB Bad Mergentheim geriet man sehr schnell in Rückstand, im der Folgezeit konnten die Jungs ausgleichen und im weiteren Spielverlauf, spielten sie sich noch eine 2:1 Führung heraus.

Im nun Folgenden zweiten Spiel gegen den FC Igersheim erzielten wir früh die Führung, Igersheim konnte aber das 1:1 erzielen, mit viel Power nach vorne brachte sich die Truppe erneut in Führung, diesmal konnte Igersheim erneut ausgleichen, in einer guten Schlussphase war der Torwart des FC Igersheim aber nicht mehr zu überwinden.

Im dritten Spiel des Tages traf man auf die SGM Weikersheim 1. Mit der ersten Chance im Spiel erzielten die FC-ler die Führung zum 1:0, nach einer spannenden Spielphase konnte Weikersheim zum 1:1 ausgleichen. Die Bambini zeigten Reaktion und konnten nach einem schnellen Angriff den umjubelten Siegtreffer erzielen.

Die Freude nach dem Abpfiff war riesig, konnte man doch in dieser Runde erstmalig die SGM Weikersheim besiegen.

Im letzten Spiel ging es um den Turniersieg gegen den SV Wachbach, in diesem Spiel machte sich deutlich bemerkbar das an diesem Spieltag nur 7 Spieler zur Verfügung standen und die große Hitze tat ihr Übriges. Mit hochroten Köpfen und einer 0:2 Niederlage wurde das Spiel beendet.

Bleibt festzustellen das die guten Ergebnisse nur durch eine hervorragende Mannschaftliche Leistung aller erreicht werden konnte.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

FC – Bad Mergentheim:   2:1

FC – FC Igersheim:         2:2

FC – SGM Weikersheim: 2:1

FC – SV Wachbach:        0:2

 

Beim Einladungsturnier in Weigenheim konnten unsere Jungs den Turniersieg feiern. In der Vorrunde setzten sich die Creglinger gegen die Mannschaften aus Adelshofen, Marktbreit, Ippesheim und Weigenheim durch. Das Endspiel gewannen sie nach 9-Meter-Schießen mit 5:4 gegen die Mannschaft aus Gülchsheim.

 

In Blaufelden erzielte der FCC einen guten vierten Platz. Im Halbfinale verloren sie gegen den Angstgegner aus Blaufelden erst nach hartem Kampf. Im anschließenden 9-Meter-Schießen mussten sich die Jungs der Mannschaft aus Rot am See geschlagen geben.

 

Das am folgenden Tag geplante Turnier in Zimmern wurde aufgrund der großen Hitze vom Veranstalter abgesagt.

 

Die C-Jugend hat ein erfolgreiches Fußballjahr hinter sich. In der Vorrunde schaffte man den Aufstieg in die Leistungsstaffel. In der Halle wurde man Kreismeister und spielte um die Bezirksmeisterschaft mit. Die Krönung der Saison war die Meisterschaft in der Leistungsstaffel und den damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga. Die SGM Creglingen/Bieberehren/Taubertal/Röttingen ist nächstes Jahr somit mit der C und A-Jugend jeweils in der höchsten Liga des Bezirks Hohenlohe vertreten. Die Meisterschaft erreichte man mit 6 Siegen und 2 Unentschieden. Die Ergebnisse: 4:2 bei SGM BrettheimRot am See. 2:2 gegen Niederstetten. 2:1 bei SV Mulfingen. 0:0 gegen den späteren Tabellenzweiten SGM Gommersdorf/Krautheim/Klepsau. 4:2 bei SGM Wiesenbach/Billingsbach/Blaufelden. 2:0 gegen SGM Weikersheim/Schäftersheim/Laudenbach. 2:1 bei SGM Amrichshausen/Künzelsau/Morsbach/Nagelsberg. 3:0 gegen SGM Schöntal.  

 

 

vorne links: Tim Breitenbach,Andre Reinhard, Tristan Englert, Johannes Zobel, Moritz Korbmann, Anreas Gerlinger, Jannick Hagenauer
mitte links: Harald Stier, Lukas Kilian, Leo Ulsamer, Ramon Schneck, Luca Stirmlinger, Sandro Strecker, Niclas Weiske, Jonas Zink, Lukas Schmid,Jakob Schönberger, Holger Wundling
hinten Links Bernd Nast, Christoph Beil, Tobias Blumenstock, Julian Treibelmaier, Jan-Luca Menikheim, Moritz Wundling, Rick Hümmert, Simeon Baumann

 

FC Jugendtrainer bedanken sich bei Firma Kerndter

 

Der FC Creglingen betreut in der Fußball-Jugend in insgesamt elf Mannschaften rund 150 Jugendliche. Diese Leistung wird von zurzeit 25 Trainern und Betreuern geleistet, die ehrenamtlich etwa 4.000 Stunden pro Jahr aufbringen.

Dabei werden Kinder und Jugendliche von den Bambinis ab etwa drei Jahren bis zur A-Jugend mit 18 Jahren betreut.

Um diese Leistung zu würdigen, hat die Firma Kerndter aus Creglingen, seit Generationen ein Begriff im Holzbau, jedem Trainer eine Jacke gesponsert.

Jugendleiter Holger Wundling bedankt sich im Namen der Jugendabteilung sehr herzlich für diese Spende.

 

 

 

Jörn Herwarth, Firma Kerndter Holzbau GmbH in Creglingen, mit Jugendleiter Holger Wundling (rechts) bei der Übergabe der gesponserten Trainingsjacken für die Jugendtrainer des FC Creglingen.

SGM Creglingen/Bieberehren/Röttingen/Taubertal  - SGM Weikersheim/Schäftersheim/Laudenbach 2:0 (1:0)

 

Auch im Derby gegen die SGM Weikersheim bleibt die SGM Creglingen ihn der Erfolgsspur. Gegen in der Defensive gut stehend Gäste tat sich  die Heimelf jedoch in der ersten Hälfte recht schwer und hatte Mitte der ersten Halbzeit sogar Glück als die Gäste ein Lattentreffer hatten. Mit zunehmender Spieldauer kam die Heimelf dann über den Kampf ins Spiel und nach einem schönen Spielzug über die rechte Außenseite gelang dann Niklas Weiske in der 27. Minute die 1:0 Halbzeitführung.
In der zweiten Hälfte gelang  der erstarkten Heimelf dann ein Plitzstart.
Durch eine starke Einzelleistung von Leo Ulsamer ging die SGM Creglingen schnell in der 37. Minute mit 2:0 in Führung. Die Gäste gaben jedoch auch danach nicht auf fanden aber gegen die jetzt gut stehend Heimelf kein Mittel um zum Torerfolg zu kommen. So blieb es am Ende, aufgrund der stärkeren zweiten Halbzeit der SGM Creglingen, verdienten Heimerfolg.

 

 

Nach einem 2:4 Sieg in Rot am See und einem 2:2 gegen Niederstetten steht die C-Jugend auf den 1.Platz der Leistungsstaffel.

Unser Bild zeigt die C-Jugend in Rot am See mit ihren Trainern Harald Stier und Bernd Nast.

 

Am 09.04. hatte die EII-Jugend ihr zweites Vorbereitungsspiel. Nach dem das erste Vorbereitungsspiel bereits gegen des FC-Gülchsheim gewonnen wurde mussten die Jungs um Tom Stirmlinger und Reinhold Meißner gegen den SVV Weigenheim  ran.

Auch dieses Spiel konnte der FC mit 5:4 gewinnen.

Torschützen : 4x Moritz Ums und 1x Leon Wildermann.