Tischtennis Berichte

Termine:

Bitte nicht vergessen: Unsere diesjährige Abteilungsversammlung findet am Samstag, den 6. April (Beginn: 19.00 Uhr), statt. Dazu lädt die Abteilungsleitung alle Mitglieder, Freunde und Interessierte ins Vereinsheim des FC Creglingen herzlich ein.

Zahlreiches Erscheinen sollte selbstverständlichen sein. (Bei Verhinderung eines Aktiven wäre eine Abmeldung bei Tobias Strauß angebracht.)

 

Bezirksklasse A – Herren:

VfB Bad Mergentheim        -           FC Creglingen                                 8 : 8

Was soll man dazu schreiben. Seit Wochen kämpft die „Erste“ mit dem TSV Crailsheim und dem TSV Roßfeld III gegen das Abstiegsgespenst an. Dabei bestand und besteht noch die Gefahr, dass sie von diesen beiden Teams, die im Gegensatz zu den FC’lern bis dato jeweils zwei Partien weniger ausgetragen haben, noch überholt werden könnte.

Nachdem die Creglinger dem Tabellenzweiten VfB Bad Mergentheim nun ein Remis abtrotzten und damit in den letzten drei Spielen einen tollen 5:1-Endspurt hinlegten, rutschte jetzt plötzlich der zuvor mit fünf Punkten Vorsprung uneinholbar scheinende TSV Niedernhall II aufgrund seiner vier Niederlagen in Folge und dem inzwischen schlechteren Spielverhälnisses unumstößlich hinter ihnen. Die hintere Tabellenregion:

  1. TSV Crailsheim 16       99:112          -  13                13:19
  2. FC Creglingen 18       110:135         -  25                13:23
  3. TSV Niedernhall II 18 110:141         -  31                13:23
  4. TSV Roßfeld III 16      100:114         -  14                12:20
  5. SG Garnberg 17           53:153         - 100               0:34

Das Spiel in Bad Mergentheim hatte einen dem Endergebnis entsprechenden spannenden Spielverlauf, wo zunächst die Badestädter in Führung gingen, die kampfstarken Creglinger aber immer wieder den Anschluss fanden. Zum Ende hin gelang dies noch einmal mit den jeweils zweiten Einzelsiegen der beiden Christians (Horn und Gundel) zum 7:7.

Letztendlich sicherte aber das Doppel Hütter/Lay, die schon eingangs siegreich waren, im Abschlussdoppel den wichtigen, allen Abstiegssorgen entledigenden, achten Punkt. Neben den bereits Genannten punkteten noch der stark aufspielende Reinhold Hütter im vorderen und Michael Egner im hinteren Paarkreuz.

 

Kreisliga A – Herren - VORSCHAU:

Bereits am Freitag, den 5.4., empfängt die „Zweite“ (14:16 Punkte) den SC Buchenbach III (25:7). Auch wenn die Vorzeichen nicht sonderlich gut zu stehen scheinen, wollen die FC`ler versuchen, es den noch um die Vizemeisterschaft kämpfenden Gästen nicht zu leicht zu machen.

Das bereits zuvor angekündigte Heimspiel gegen den weiterhin ohne Punktgewinn das Tabellenende zierende TSV Gerabronn III wird nun am Mittwoch, den 10.4. (Beginn: 20 Uhr), nachgeholt.

 

Kreisliga B – Herren:

FC Creglingen III                 -           SC Buchenbach V                          9 : 3

Nachdem es gegen den SC Buchenbach V zuletzt drei teils heftige Niederlagen für die „Dritte“ setzte, überraschte sie diesmal mit einem klaren 9:3-Sieg. Bis zum Zwischenstand von 4:3 hatte es den Anschein, dass es diesmal eine lange und knappe Partie werden würde, doch just ab diesem Zeitpunkt punkteten ausschließlich nur noch die FC`ler.

Für diese waren erfolgreich: Karl-Heinz Kotitschke (2x), Norbert Pfeifer, Thomas Bruder (2x), Markus Rehfeld, Daniel Hütter und die Doppel Bruder/Jacoby und N. Pfeifer/B. Pfeifer.

VORSCHAU: Ihr vorletztes Saisonspiel bestreitet die „Dritte“ am Montag, den 8.4., bei den TTF Laudenbach II. Zwar liegen die Vorbachtäler (18:12 Punkte) in der Tabelle nur einen Rang vor den Taubertälern, doch aufgrund ihrer negativen 12:16-Punktebilanz wäre ein Punktgewinn schon eine Überraschung.

 

Bezirksklasse A – Senioren:

SSV Geißelhardt                 -           FC Creglingen                                 6 : 4

Mit einer 4:6-Niederlage beim SSV Geißelhardt schloss das Seniorenteam ihre Saison ab und belegt in der 5er-Staffel mit nunmehr 7:9 Punkten und einem ausgeglichenem Spielverhältnis von 37:37 den 3. Rang.

Bis zum 2:2 hielten die Taubertäler aufgrund der Siege des Doppels Hütter/Pfeifer, B. und von Reinhold Hütter noch mit, doch dann kristallisierte sich eine Übermacht der Hausherren im hinteren Paarkreuz heraus. So konnten der überragende Creglinger Akteur, Reinhold Hütter, mit seinem zweiten Einzelerfolg und Robert Blechschmidt zwar noch einmal zum 4:4 ausgleichen, doch hinten war für Hermann Schwarz und Bernd Pfeifer an diesem Abend einfach nichts drin.

Auch in den Bilanzen ragt der Finsterlohrer Reinhold Hütter auf Position 1 heraus. Im Saisonverlauf erspielte er sich im Einzel 10 Siege bei nur 4 Niederlagen und im Doppel kam er, wohlgemerkt mit sechs verschiedenen Partnern (!), auf tolle 6:1-Siege.

 

Kreisliga B - Jungen:

FC Creglingen                     -           VfB Jagstheim II                              5 : 5

Mit einer gerechten Punkteteilung trennten sich das Jungenteam und der VfB Jagstheim II. Während die Gäste über die ausgeglichener besetzte Mannschaft verfügten, in der jeder Spieler eine Partie gewann, hatten die FC`ler jeweils einen überragenden Akteur pro Paarkreuz. Im vorderen war dies David Jacoby und hinten Anton Konrad, die mit jeweils zwei Einzelsiegen für das Creglinger Gleichgewicht sorgten. Zu Beginn trug sich auch noch der Debütant Laurens Vogel mit einem Doppelsieg an der Seite von Anton Konrad in die Siegerliste ein.