Berichte Damen

Rückrundensieg bleibt weiterhin aus

Am vergangenen Samstag traf die Damenmannschaft des FC Creglingen in Schwäbisch Hall auf die SGM Tüngental/Rieden/Michelbach. Von der Partie gegen den aktuell Tabellenersten erhoffte man sich den ersten „3er“ der Rückrunde.

Bereits in der 1. Minute hatten die Creglingerinnen die Chance auf eine frühe Führung, als Lena Melber tief in der gegnerischen Hälfte siegeshungrig ihrer Gegenspielerin den Ball abnahm und bei ihrem Abschluss nur noch von der gegnerischen Torfrau aufgehalten werden konnte. Es folgten weitere gute Aktionen und schöne Ballstafetten der Creglinger Damen, allerdings fand keiner der Torschüsse den Weg an der souverän wirkenden Torhüterin der SGM vorbei.

Zum fehlenden Glück vor dem gegnerischen Tor kam schließlich auch noch Pech dazu, als die Gastgeberinnen in der 78. Minute durch einen Konter unerwartet mit 1:0 in Führung gingen. An diesem Spielstand sollte sich bis zum Schlusspfiff nichts mehr ändern, und so fuhr man, trotz einer guten Leistung, ohne Punkte zurück ins Taubertal.

Die nächste Chnce auf den ersten Rückrundensieg haben die Damen des FC Creglingen am übernächsten Samstag, den 27. April, beim Heimspiel gegen den TSV Langenbeutingen II.

(c) Julia Hammel