A und B Jugend

B-Jugend
FC Igersheim - SGM Creglingen/Bieberehren/Taubertal/Röttingen 2:1 (1:0)

 

Im ersten Saisonspiel gab es in Igersheim eine unnötige Niederlage. Bereits nach 1. Minute geriet die SGM durch eine unstimmigkeit in der Hintermannschaft mit 1:0 in Rückstand. Danach hatten die Jungs der SGM in einer hitzigen und von vielen kleine Fouls immer wieder unterbrochenen Partie mehr Feldvorteile, versäumten es aber vor der Pause den Ausgleich zu erzielen. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit gelang dann der SGM der hochverdiente Ausgleich. Leider war danach die Konzetration der SGM nicht ganz so hoch und die Heimelf erzielte 2. Minuten später wieder den Führungstreffer. Danach versuchten die Spieler der SGM nochmals mit aller Macht den Ausgleich zu erzielen waren aber leider vor dem Tor zu unendschlossen oder scheiderten am Torhüter der Heimelf. Somit am Ende ein doch glücklicher Sieg der Heimelf.

 

 

A-Jugend

SGM Bieberehren/Creglingen/Taubertal/Röttingen – SGM Weikersheim/Markelsheim/Elpersheim/Laudenbach/Schäftersheim 0:5 (0:3)

 

Die Heimmannschaft konnte in keiner Phase des Spiels an die guten Leistungen aus den Vorbereitungsspielen anknüpfen. Die SGM Weikersheim war vor allem in der ersten Halbzeit in allen Belangen überlegen und gewann verdient. So fiel das 0:1 bereits in der 4. Minute nach einem gut vorgetragenen Angriff der Gäste. Das 0:2 war ein unglückliches Eigentor nach einem Klärungsversuch der Hintermannschaft in der 9. Minute. Bereits in der 21. Minute fiel das 0:3, was auch der Halbzeitstand war. In der zweiten Halbzeit konnte die Heimelf das spiel offener Gestalten und erspielte sich auch ein paar Totvchancen, jedoch erhöhte Weikersheim in der 57. und 72. Minute kaltschnäutzig auf 0:5. Dies war schließlich auch der Endstand.

 

SGM Billingsbach/Blaufelden-SGM Bieberehren/Creglingen/Röttingen/Taubertal 0:1 (0:0)

 

In der ersten Halbzeit hatte die Heimmannschaft die größeren Spielanteile, konnte sich aber nur wenig gute Tormöglichkeiten herausspielen. Die Abwehr der SGM stand gut und war meist Herr der Lage. Gute Torchancen waren auch für die SGM kaum zu verzeichnen. Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel abwechslungsreicher. Bereits in der 50. Minute hatte Billingsbach eine gute Gelegenheit, die jedoch mit viel Einsatz geklärt werden konnte. Die SGM spielte nun mutiger nach vorne und die Stürmer konnten immer wieder gut in Szene gesetzt werden. J. Gerlinger und L. Ulsamer scheiterten mehrmals in aussichtsreicher Position. In der 65. Minute lief J. Gerlinger nach einem guten Zuspiel seinem Gegenspieler davon und überwand den Torwart mit einem Heber aus ca. 20 Metern. In der Folgezeit versuchte Billingsbach vor allem mit langen Bällen zum Ausgleich zu kommen. Die SGM hatte bei zwei Aluminiumtreffern das nötige Glück. Die sich nun bietenden Räume nutzte Bieberehren/Creglingen zu guten Kontergelegenheiten, die jedoch etwas überhastet vergeben wurden. Aufgrund der guten kämpferischen Einstellung war der Sieg verdient.