Jugend

Schnuppertraining für Mädchen

In der kommenden Saison wird es in Creglingen wieder eine Mädchenmannschaft geben.
Hierfür suchen wir noch Verstärkung.
Wenn Du zwischen 10-16 Jahre alt bist Spaß am Fußball hast dann komm einfach zu unserem Schnuppertraining.
Das Schnuppertraining findet immer am Dienstag zwischen 18:00 – 19:30 Uhr auf dem Sportplatz in Creglingen statt.
 
Für weitere Fragen könnt Ihr uns gerne anrufen.
Betreuer sind :
Peter Stirmlinger 07933-7427 oder
Roland Englert 07933-7556
 

Letztes Rundenspiel der D-Jugend

Am 08.06.2016 spielte die D-Jugend des FC ihr letztes Rundenspiel in der Leistungsstaffel für diese Saison.

Nachdem die Mannschaft durch eine gute Hinrunde den Aufstieg in die Leistungsstaffel der D-Junioren erreichte, tat sie sich dort, trotz guter kämpferischer Leistungen etwas schwer und konnte während der Rückrunde lediglich drei Siege erreichen. Vier Mal musste sich das Team leider geschlagen geben.

Nun stand das letzte Spiel der Rückrunde in Niederstetten an. Wir konnten zu Anfang der Partie gleich „das Heft“ in die Hand nehmen und dem Gegner unser Spiel aufzwingen. Durch gutes Passspiel und schnelle Ballwechsel erarbeiteten wir uns gute Chancen, die wir, wie leider in der ganzen Rückrunde, nicht ausreichend verwerten konnten. Zur Halbzeit stand es somit 0:0.
Nach dem Seitenwechsel konnte die Mannschaft ihr gutes Spiel weiter fortsetzen und wurde mit dem 1:0 Siegtreffer durch Jonathan Pauli belohnt.

Somit konnte die Mannschaft die Leistungsstaffel mit einem guten Ergebnis abschließen.

Es spielten: Jonathan Lang, David Reinhart, Tim Herrmann, Jonathan Pauli,
Luca Waldmann, Luis Konrad, Lukas Reuther, Lennox Mönikheim, Nico Barthelmäs, Joschua Veeh und Jonathan Wundling.

Die Mannschaft beendet ihre Saison nun noch mit zwei Turnieren im Juli.
Die Trainer danken dem gesamten Team für die Einsatz- und Trainingsbereitschaft.

 

 

 

F-Jugend beim Libella Cup in Ochsenfurt

 

Beim mit 16 Teams besetzten Libella Cup Turnier auf der Maininsel in Ochsenfurt, starteten wir mit einem 1:0 im Eröffnungsspiel gegen den Lokalmatador Ochsenfurter SV ins Turnier.

Im zweiten Spiel besiegten wir die SGM Markelsheim ebenfalls mit 1:0.

Im dritten und letzten Gruppenspiel konnten wir uns den Gruppensieg mit einem 5:0 gegen den FC Winterhausen sichern.

Im Halbfinale trafen wir auf den Gruppenersten der Gruppe D, den SC Heuchelhof.

Wir dominierten das Spiel von der ersten bis zur letzten Spielminute, bei zwei Lattentreffern hatten wir etwas Pech, scheiterten aber letztlich an unserer Abschlussschwäche vor dem Tor der Heuchelhofer, so blieb es nach regulärer Spielzeit beim 0:0.

Im nun anstehenden 8m Schießen unterlagen wir mit 1:3, hier war der Gegner besser.

Beim Spiel um Platz 3 war nun eine gehörige Portion Ärger mit im Spiel über das verpasste Finale.

Wir trafen auf den SV Heidingsfeld und siegten auch in der Höhe verdient mit 4:1.

Turniersieger wurde schließlich der SC Heuchelhof mit einem 1:0 Sieg gegen die Spvgg Giebelstadt.

 

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

FC Creglingen – Ochsenfurter FV            1:0

FC Creglingen – SGM Markelsheim        1:0

FC Creglingen – FC Winterhausen           5:0

Halbfinale:

FC Creglingen – SC Heuchelhof                0:0, 1:3 nach achtmeterschießen

Spiel um Platz 3:

FC Creglingen – SV Heidingsfeld              4:1

B-Jugend SGM Hengstfeld - FCC

Spvgg Hengsfeld/Wallhausen -

SGM Creglingen/Bieberehren/Taubertal/Röttingen 3:1 (2:0)

 

Leider wurde es trotz einer guten Leistung der SGM nichts mit dem Sieg beim Tabellenführer in Hengstfeld. Die Heimelf sicherte sich durch diesem Sieg die Meisterschaft in der Kreisklasse, für die SGM bleibt es nach der Niederlage bei der Vizemeisterschaft. Gleich zu Beginn ging  die Heimelf durch einen Abseits verdächtige Treffer mit 1:0 in Führung, die SGM hielt aber sofort dagegen und kam auch zu guten Chancen konnte jedoch keinen Treffer landen. Leider war es wieder die Heimelf die dann nach einen schönen Spielzug für die 2:0 Halbzeitführung sorgte. In der zweiten Halbzeit drückte dann die SGM auf den Anschlusstreffer und hatte auch mehr Spielanteile mitten in dieser Drangphase gelang dann der Heimelf durch einen Konter der vorentscheidende dritte Treffer. Die SGM steckte aber nicht auf und kam noch zum verdienten 1:3 Anschlusstreffer, mehr lies die Heimelf allerdings dann nicht mehr zu und sicherte sich so die Meisterschaft. Glückwunsch nach Hengstfeld und Glückwunsch den SGM Jungs zur Vizemeisterschaft.